Agenda Angebote Kirchlicher Unterricht Was tun bei Über uns Kontakte Downloads Links  

Taufe

Taufe_500x166_4.jpg

Die Taufe - Gottes JA zu den Menschen

Die Taufe ist ein Zeichen dafür, dass Gott mit allen Menschen seinen Bund geschlossen hat. Bei der Kindertaufe bringen wir dabei auch zum Ausdruck, dass wir das neugeborene Kind als Geschenk Gottes sehen, über das wir uns freuen und für das wir dankbar sind. Die Taufe betont den Eigenwert des neuen Menschen und sein Recht auf einen eigenen Weg. Der Täufling wird mit Wasser auf den dreieinigen Gott getauft, und der Segen Gottes wird ihm zugesprochen. Jugendliche und Erwachsene können sich selber dafür entscheiden, sich taufen zu lassen. Bei kleinen Kindern sagen die Eltern und Paten stellvertretend Ja dazu. Sie verpflichten sich dabei, ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen.

Mit der Taufe wird ein Kind in die Kirche als Gemeinschaft aller Christinnen und Christen aufgenommen. (Es soll die Gemeinde als religiöse Heimat erfahren.) Deshalb findet die Tauffeier im Rahmen eines Gottesdienstes statt.

Was muss ich tun, um mein Kind taufen zu lassen?
Pro Monat ist in der Regel ein Taufsonntag vorgesehen. Wir führen Taufen in normalen Gottesdienstes sowie in Familiengottesdiensten durch. Im November findet jeweils ein spezieller Taufgottesdienst mit den Kindern vom 3. Klass-Unti statt, bei dem die Taufe im Mittelpunkt steht. (Die Osternachtfeier eignet sich besonders für die Taufe grösserer Kinder oder erwachsener Täuflinge.)

Für die Vorbereitung der Taufe führt der Pfarrer oder die Pfarrerin mit den Eltern ein Taufgespräch. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich möglichst frühzeitig mit der zuständigen Pfarrperson in Verbindung setzen.

Unsere nächsten Taufsonntage

Kontakt:
Pfarrämter