News

Weltgebetstag 2024 Aktualisiert am: 08.02.2024

Freitag, 1. März, 19.30 Uhr kath. Kirche Tann

«... durch das Band des Friedens»

Die Liturgie für den Weltgebetstag der Frauen 2024 wurde von christlichen Frauen aus Palästina verfasst. Im Zentrum stehen Verse aus dem Brief von Paulus an die Gemeinde in Ephesus (Eph 4,1-7), wo es im Vers 3 heisst: «der Friede ist das Band das euch alle zusammenhält». Im Gottesdienst werden drei Geschichten erzählt, aus Sicht von palästinensischen christlichen Frauen, die aufzeigen, was es bedeuten kann, jemanden in Liebe zu ertragen und dass das Band des Friedens miteinander verbinden kann.
Die Delegierten der internationalen Weltgebetstags-Konferenz bestimmen demokratisch weit im Voraus, aus welchen Ländern die Gottesdienst-Unterlagen kommender Weltgebetstagsfeiern kommen sollen. So wurde 2017 in Brasilien das palästinensische Komitee ausgewählt, für 2024 die Liturgie zu schreiben. Trotz der erschütternden Ereignissen durch die Hamas und in Gaza, die uns für die Vorbereitungsarbeiten der Feier am 1. März 2024 herausfordern, wollen wir das Kernanliegen des bald hundertjährigen Weltgebetstages ernst nehmen und gemäss einem Lied aus der Liturgie handeln: Wir sehen was euch bewegt. Wir gehen mit euch gemeinsam den langen Friedensweg» (deutsche Übersetzung zu «I urge you»).
Wir stehen weiterhin hinter dem Grundanliegen des WGT: Wir hören zu, ohne zu urteilen und ohne politische Parteinahme. Das ist seit hundert Jahren ein grosser Anspruch und in der aktuellen Situation eine noch grössere Herausforderung. Wir hören aber auch von mutmachenden Friedensbewegungen auf israelischer und palästinensischer Seite und gemeinsamen Friedensinitiativen, die sogar jetzt weitergeführt werden. Mehr denn je gilt für uns: mit der weltweiten Weltgebetstagsbewegung und für den Frieden für alle unter Kriegen leidenden Menschen zu beten, also auch für und mit unseren palästinensischen Schwestern.
Der Weltgebetstag 2024 findet am Freitag, 1. März 2024, 19.30 Uhr, in der katholischen Kirche Rüti-Dürnten-Bubikon, Kirchenrainstrasse 4, 8623 Tann, statt.

Sie sind alle herzlich eingeladen mit uns für den Frieden zu beten: salaam – shalom – peace – paix – pace – pasch: der Friede sei mit dir, mit uns allen und mit der ganzen Welt!

Das Veranstaltungsteam: 
Katholische Kirche Rüti-Dürnten-Bubikon, Evangelisch-reformierte Kirchen Rüti und Dürnten, Evangelisch-methodistische Kirche Tann.
(Text: Nadia Brechbühl)