Kirchenpflege

Kirchenpflege


Die Kirchenpflege ist die leitende und vollziehende Behörde der Kirchgemeinde. Ihre Mitglieder versehen das Amt als Kirchenpfleger und Kirchenpflegerin nebenamtlich. Dieses Milizsystem hat den Vorteil, dass engagierte Laien ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten in den Dienst der Kirche stellen. Die Sitzungen der Kirchenpflege finden etwa alle vier Wochen statt. Pfarrpersonen und die Gemeindkonventsleitung nehmen an den Sitzungen ohne Stimmrecht, aber mit beratender Stimme und Antragsrecht teil. Das Protokoll wird vom Aktuariat erstellt.

Die Kirchenpflege umfasst sieben Mitglieder, inklusive Präsidentin oder Präsident. Sie wird alle vier Jahre durch die Stimmberechtigten an der Urne gewählt. Bei Vakanzen während der Amtsdauer nimmt die Kirchgemeindeversammlung die Ersatzwahlen vor.

Elisabeth Bolleter
Präsidium / Kommunikation
055 265 11 11
Manuel Andermatt
Ressort Liegenschaften
055 240 24 05
Hans Forster
Ressort Diakonie / OeME / Erwachsenenbildung
055 534 31 96
Claudia Steiger
Ressort Personelles / Freiwilligenarbeit
055 241 31 13
Hannes Schweiter
Ressort Bildung (Kinder und Jugendliche) / RPG / Vizepräsidium
055 240 61 42
Gaudenz Domenig
Ressort Finanzen
055 240 35 22
Margit Mühlethaler
Ressort Gottesdienst und Musik
055 240 54 05